Klassische Massagetherapie

 
Die klassische Massage stellt einen wichtigen Bestandteil der Physiotherapie dar. Sie wird vorwiegend bei Störungen und Erkrankungen in der Skelettmuskulatur eingesetzt. Durch die Massage werden lokal Durchblutungsförderung und Erwärmung erzielt, welche zur Schmerzlinderung beitragen. Durch den verbesserten Muskelstatus werden auch Fehlhaltungen der Wirbelsäule oder anderer Gelenke positiv beeinflußt.

Auch seelische Unausgewogenheit kann funktionelle Störungen verursachen, welche sich am Bewegungsapparat manifestieren.
 

Hot Stone Therapie Eine Seite zurück Honigmassage