Hot-Stone-Massage

 
Die Hot-Stone-Massage ist eine Mischung aus einer Ganzkörpermassage und einer Wärmetherapie mit heißen Steinen. Die Behandlung mit heißen Steinen ist eine uralte Tradition der indianischen Völker und gleichzeitig eine Heilmethode in China.

Die stolzen Vorfahren der nordamerikanischen Indianervölker waren die Meister der Naturheilkunde mit heißen Steinen. Medizinmänner unzähliger Generationen glaubten fest an die Kraft der Natur, mit deren Energie Körper und Geist zu einem harmonischen Gleichgewicht verschmolzen werden.

Ebenso wurde diese Heilkunde in China genutzt. Die traditionelle chinesische Medizin ist eine der ältesten Heilmethoden der Welt. Heute stellt sie eine wertvolle Ergänzung zur westlichen Schulmedizin dar. Denn bei der traditionellen chinesischen Medizin werden nicht nur die Symptome, sondern auch die Ursachen behandelt. Grundlage der chinesischen Medizin ist der Gedanke, dass die Lebensenergie des Menschen in Energiebahnen, sogenannten Meridianen, durch den Körper fließt. Bei Blockaden und Störungen in diesen Energiebahnen werden diese mit verschiedenen Methoden auf sanfte Art behoben. Der Ansatz ist immer ganzheitlich: Körper, Geist und Seele werden in China als Einheit gesehen.

Wirkung:

-geistige Klarheit und Frische
-Wärme stimuliert die Blutzirkulation
-bessere Sauerstoffversorgung im Gewebe
-physisches und seelisches Gleichgewicht
-allgemeines Wohlbefinden
-Aktivierung körpereigener Energiequellen
-Gefühl, in ein neues Nervenkostüm zu schlüpfen
 

Fussreflexzonenmassage
Eine Seite zurück klassische Massage